Bildergalerie

unser System im Einsatz

Neuheit
Horizontales System

motek

Vielen Dank für ihren Besuch
auf der Motek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zentrierstation:

 

Mittels Zentrierstation können die Bauteilaufnahmen positioniert werden. Dabei werden durch die beiden Zylinder die Zentrierwinkel gegen die oberen Halteplatten gedrückt und die Bauteilaufnahme in Z zentriert. Die kegeligen Dome an den Zylindern sorgen dabei für die Genauigkeit in X- und Y-Richtung. Dies ist bei automatischen Be- und Entladezyklen nötig. Die Genauigkeit beträgt +/- 0,2 mm. Sollten die Zentrierstationen mitten in der Förderstrecke liegen so ist zum Stopper ein Zwischenstopper nötig.