Werkstückträgersysteme

               -genial einfach

              -einfach genial

Realisierte Bauteilaufnahmen:

gallery/assets-images-autogen-a_DSC00667

Bei diesem Schrägförderer können die 4-teiligen Bauteilaufnahmen dem Transportgut angepasst werden, und sind daher eine gute Alternative zu Riemenförderern. Die Stoßfänger sind bis zu 1900 mm breit und haben eine Förderlänge bis zu 700 mm.

gallery/assets-images-Bauteilaufnahme
gallery/assets-images-01702

Diese Systeme wurden für den Rohbau gefertigt. Es werden je Klinkenturm 10 Bauteile mit je ca. 1,2 kg eingelegt.

Hierbei geht es darum die Zuführsysteme manuell zu beladen und die Teile zur der Fertigung den Robotern zuzuführen. Von Vorteil ist hierbei die Entkopplung von Be- und Entladung und die stirnseitige Beladung. dadurch können die Zuführungen eng gestellt werden.

gallery/assets-images-Bauteilaufnahme_Airbag
gallery/assets-images-Faurecai

Beim Spritzgießen der Instrumententräger werden Airbagnetze in die Form eingelegt. Diese Netze werden über die WST-Systeme manuell in die BT eingelegt und automatisch vom Robotergreifer übernommen, nachdem die BT-Aufnahme zentriert wurde. Mittels Kniehebelspanner können verschiedene Varianten Airbagnetze gefahren werden.

gallery/assets-images-PB060745

Diese Bauteilaufnahmen wurden für die automatische Entnahme von Glasplatten entwickelt.